Auszug aus dem Expertenstandard „Wunde“

Der Expertenstandard „Pflege von Menschen mit chronischen Wunden“ hat zum Ziel – Patienten mit Dekubitalgeschwüren, Diabetischem Fußsyndrom und gefäßbedingten Ulzerationen – die pflegerische Versorgung zu optimieren und Kenntnisse zu erhalten.

Eine Wunde wird im Standard als chronisch bezeichnet, wenn diese nach 4–12 Wochen unter fachgerechter Therapie keine Heilungstendenz zeigt. Ein großer Anteil an Patienten leidet wesentlich länger, oftmals 1–5 Jahre darunter – mit einer hohen Rezidivzahl.

Termine (jeweils 17:00 – ca. 19:00 Uhr)
  • Dillingen, Dienstag, 20.02.2018
  • Augsburg, Mittwoch, 21.02.2018

Referentin
Daniel Zanker
Fachtherapeut Wunde ICW, Fachkraft für Kontinenzförderung
Pflegefachkraft für außerklinische Intensivpflege

Kursgebühr
22,– EUR inkl. MwSt.